Stolze 60 Jahre im Verein >
< Immer auf die Lachmuskeln

800 begeisterte Zuhörer

Jugendmusikkorps Avenwedde „serviert“ beim Jahreskonzert in der Stadthalle nicht nur leichte Kost


Einsatz: Das Avenwedder Jugendmusikkorps brillierte im November vor 800 Zuhörern in der Stadthalle.

Das Jahreskonzert des Jugendmusikkorps Avenwedde – Stadt Gütersloh – e. V. (JMA), das am 4. November in der Gütersloher Stadthalle stattfand, war wieder ein großer Erfolg. 800 begeisterte Zuschauer feierten das JMA am Ende des Konzertes mit stehenden Ovationen. Dabei hatten sowohl das JMA-Haupt- als auch das JMA-Vororchester durchaus nicht nur leichte musikalische Kost serviert.

Beide Orchester stecken schon in den Vorbereitungen für das Deutsche Musikfest, das 2019 in Osnabrück ausgerichtet wird. Dort möchten sie an den Wertungsspielen teilnehmen. Dem geschuldet bestand das Konzertprogramm zu einem größeren Teil als gewohnt aus der bei einem Wertungsspiel verlangten sinfonischen Blasmusik und aus Filmmusik. Doch deren Interpretationen trafen den Nerv des Publikums.

Das Hauptorchester überzeugte mit der „Third Suite“ von Thomas Jager, „Lux Aurumque“ von Eric Whitacre, „About Reynard The Fox“ von Kevin Houben und „Cry Of The Last Unicorn“ von Rossano Galante. Dazu kamen die Soundtracks von „Drachenzähmen leicht gemacht“ und „Pirates Of The Caribbean – At World's End“. Das Vororchester glänzte nicht weniger mit „Jubilance“ von James Swearingen und mit „Trianon“ von Serge Lancen. Mit „Alan Silvestri – A Night At The Movies“ war auch hier die Filmmusik würdig vertreten. Die „Bohemian Rhapsody“, vorgetragen vom JMA-Hauptorchester, riss zum Abschluss die ersten Zuhörer von den Sitzen, bevor als traditionelle Zugabe das „Trompetenecho“ erklang.


Anzeigen

Hier könnte Ihre Anzeige stehen.
Wir beraten Sie gerne.

Tel.: 05241/977715
Mail: bonewie(at)zumstickling-druck.de