Triathlet gewinnt die Maitour >
< Über 2.000 feiern auf dem Rasen

Ein rundum gelungenes Familienfest

kfd Avenwedde feiert 100-jähriges Jubiläum mit vielen Gästen auf dem Hof Westerfelhaus


Rückblick: Die Modenschau am Nachmittag präsentierte zum Auftakt die Kleidungsgewohnheiten vor 100 Jahren. Foto: Katharina Rogge - Studiolächeln Fotografie

Jubiläen wollen gefeiert werden – und zwar richtig. Damit hatte die kfd Avenwedde am Muttertag überhaupt kein Problem. Mehrere Hundert Gäste und Gratulanten kamen am 12. Mai auf den Hof Westerfelhaus mitten in „Bonewie“ und sorgten dafür, dass das Familienfest zum 100-jährigen Bestehen der katholischen Frauengemeinschaft zu einem rundum gelungenen Event wurde. Richtig voll wurde es am Nachmittag, als die Aktiven der kfd Mode aus eben jenen 100 Jahren in einer Show Revue passieren ließen.

Seinen Auftakt nahm das Fest mit einem Freiluft-Gottesdienst unter dem Motto von Pastor Heinz Volmer „Vertrauensvoll vorausschauen und dankbar zurückblicken“. Dazu hingen in den Bäumen jede Menge aufgespannter Regenschirme, die das Dach der kfd-Gemeinschaft symbolisierten. Musikalisch untermalt wurde die Eucharistie-Feier von der Gruppe „Lichtblick“ der benachbarten Christ-König-Gemeinde. Ihr Credo „Dem Glauben Ausdruck geben“ machten sie gefühlvoll und mit stimmigen Songs greif- und hörbar.

Im Mittelpunkt stand an dem Vormittag aber auch Renate Westerfelhaus. Nach 42 Jahren als Vorsitzende hatte sie die Führung der kfd im Frühjahr an ein Leitungsteam unter der Leitung von Anja Brieden, die am Muttertag die Regie führte, abgegeben. Von den 100 Jahren kfd Avenwedde hat Renate Westerfelhaus also fast die Hälfte federführend mitgestaltet. Unter großem Applaus wurde sie dafür zur Ehrenvorsitzenden ernannt und – bekam natürlich jede Menge Glückwünsche.

Anschließend leitete das Jugendmusikkorps Avenwedde mit der Untermalung des Frühschoppens in den weltlichen Teil des Festes ein. Angesichts der tiefen Verwurzelung der Frauengemeinschaft im Ort war das natürlich auch ein großer Treffpunkt für die Avenwedder. So bevölkerte sich der Hof Westerfelhaus immer mehr. Beim großen Mitmachkonzert mit Jörg Sollbach kamen dann die lieben Kleinen auf ihre Kosten. Der Siegener hat einfach einen Draht zum juvenilen Publikum und die Kids ließen sich nicht eine Strophe entgehen.

Die „Sünden“ kamen danach unter jeder Mengen Augen auf den Tisch bzw. den Catwalk. Wenn frau eine Modeschau der vergangenen 100 Jahre auf die Beine stellt, kommen die ersten 50 aus einer lang vergangenen Zeit. Spätestens mit den 1970er wird es dann aber richtig lustig. Knallenge Dresses, Bonbonfarben und alles was dazugehört – kombiniert mit dem Spaß, den die Models von der kfd selbst damit hatten – sorgten für jede Menge Lachen und Grinsen im Publikum. Damit hatte das Orga-Team auf jeden Fall den Nerv des Publikums gestroffen.

 

100 Jahre kfd in Wort und Bild

 

Zum runden „Geburtstag“ der kfd Herz Jesu Avenwedde ist eine über 100 Seiten starke Festschrift erschienen, die mit vielen Fotos und lesenswerten Artikeln aus dem Damals und dem Heute die Geschichte der Gemeinschaft widerspiegelt. Erhältlich ist sie zum Preis von 8 Euro im Pfarrbüro und im Avenwedder REWE.


Anzeigen

Hier könnte Ihre Anzeige stehen.
Wir beraten Sie gerne.

Tel.: 05241/977715
Mail: bonewie(at)zumstickling-druck.de